Fest der Chöre Frauenfeld 11.-12.09.21

20210912 164012zur Fotogalerie

23 Chöre aus dem Thurgau und der Umgebung sangen beim Fest der Chöre am 11. und 12. September 2021 in Frauenfeld in der evangelischen Stadtkirche. Die Organisatoren David Lang und Christina Schäfer wagten die Organisation als Ersatz für das wegen der Coronapandemie abgesagte kantonale Gesangfest.

Das Chorfest sollte schon im Mai 2021 stattfinden, wurde aber wegen der unsicheren Corona-Lage auf den Herbst verschoben. Jetzt konnte es doch an diesem schönen Spätsommerwochenende stattfinden, an den letzten beiden Tagen an dem solche Veranstaltungen ohne Corona-Zertifikat stattfinden durfte. Die Zuhörer mussten sich aber vorher registrieren und sollte auch in der Kirche eine Maske tragen.

Die Chöre bekamen in den umliegenden Restaurants ein Mittagessen serviert. Direkt vor der Kirche gab es eine Festwirtschaft vom Damenchor Kurzdorf. Auf ein Festzelt und grössere Menschenansammlungen musste wegen der aktuellen Lage verzichtet werden. Als Rahmenprogramm spielten die Brass Band MG Hörhausen und die Swing Classic Big Band vor der Kirche.

IMG 4763Ein musikalischer Höhepunkt war die Uraufführung des Werkes "teneo!" vom Kirchenchor Walchwilda und 5 Musikern. David Lang hatte das Werk speziell für diesen Chor komponiert und getextet. Neben einem klassichen "Halleluja" hat das Werk jazzige und Hip-Hop-Elemente.

Auch wenn Chorproben erst wieder kurz vor den Sommerferien erlaubt waren, bereiteten sich die Chöre sehr gut auf ihre Auftritte vor und zeigten ihr Können. Die Experten bewerteten die Chöre nicht mehr mit Prädikaten, sondern neu mit Schulnoten. Im Anschluss gab es ein Gespräch, was gut war und was verbessert werden kann. Auch hier durfte wegen der aktuellen Lage nicht der gesamte Chor, sondern nur eine dreiköpfige Delegation teilnehmen.

Nach dem offiziellen Programm liessen die Sängerinnen und Sänger den wunderschönen Tag in der Festwirtschaft ausklingen.

Vielen Dank David Lang und Christina Schäfer für die professionelle Organisation und allen Helferinnen und Helfern für ihre Arbeit, damit die Chöre nach vielen Monaten ohne Auftritte endlich mal wieder bei so einer schönen Veranstaltung ihr Können zeigen konnten.

zur Fotogalerie