Jusila Logo19

Jusila Flyer19 vornDas einmalige Sing- und Tanzerlebnis

Datum:
Ort:
Teilnehmer:
Anmeldung:   
Platzzahl:  
Mo - Fr, 8.-12. April 2019
Lagerhaus Wartburg, oberhalb Mannenbach
Mädels und Jungs der 4.- 6.Kl.
bis Ende Februar | www.jusila.ch
limitiert

Musikalische Leitung

  • Maja Beck-Bänziger | Gesang
  • René Pulfer | Gesang
  • Corinne Mathis | Tanz

Organisation

  • Thurgauer Gesangverband

img 409011. Weinfelder Chorweihnacht

zur Fotogalerie

Die Weinfelder Chorweihnacht bot am 18. Dezember 2018 eine grosse Klangfülle. Rund 350 Sängerinnen und Sänger verwandelten die evangelische Kirche in eine Klangkathedrale.

Etwa tausend Menschen fanden sich in der Kirche ein. Ringsum auf den Emporen die Chöre. Wer diese Chorweihnacht einmal erlebt hat, vergisst sie nie. Es war die elfte Chorweihnacht. Kerzenschein schimmerte, der Christbaum zog die Blicke auf sich. Das erste gemeinsame Lied  "O du fröhliche" um 20 Uhr ertönend, verlieh den ersten Glanz. Danach sangen die 12 Chöre meist zwei Lieder einzeln, der Liederkranz am Ottenberg, der Jodlerclub und das Gemischte Chörli des Bernervereins, der grosse Seniorenchor und die Sängerrunde am Bankplatz gemeinsam mit den Wyfelder Truubaduure.

Flyer kijuf AnmeldungGesangsfestival für Kinder und Jugendliche 2019 in Arbon

Die Vorbereitungen fürs Kinder- und Jugendfestival (KiJuF) laufen. Die Organisation liegt beim Chor AMAZONAS, der seit diesem Frühling neu im Verband ist. Am 18./ 19. Mai 2019 verwandelt sich das Kulturzentrum «Presswerk» Arbon in eine Hochburg des jugendlich-frischen Gesangs. Kinderchöre und junge Singgruppen (von 6 – 20 Jahre) aus dem Thurgau und den angrenzenden Kantonen treffen sich für Gesangsvorträge, Konzerte und Workshops.

Rene AebiFünf ist besser als gut

Am Graubündner und am Walliser – Kantonalgesangfest erprobte der SCV ein neues Bewertungssystem.
Grund war, dass für genügende Resultate nur vier Prädikate, bzw. Stufen zur Verfügung standen, nämlich „vorzüglich“ – „sehr gut“ – „gut“ – „genügend“. Auf Dauer war das unbefriedigend, sowohl die Chöre wie die Experten wünschten sich eine feinere Abstufung. Dies vor allem auch deshalb, weil das „gut“ von den meisten Chören schon als „schlecht“ empfunden wurde.

Das neue System sieht nun vor, statt Worte Punkte zu vergeben: 6 – 5.5 – 5 – 4.5 – 4 – 3.5.
Betrachtet man 3.5 als „ungenügend“ ergibt sich eine feinere Nivellierung nach oben. Wenn das nächstbessere Prädikat nach „genügend“ ein „gut“ war, heisst das, dass die 5 nun besser ist als „gut“.

img 1644

Eishockeymatch HC Thurgau vs Ambri Piotta

HC thurgau logo

zur Fotogalerie

Bericht in Thurgauerzeitung

Bericht vom HC Thurgau

Der HC Thurgau lud die Sängerinnen und Sänger des TKGV ein, kostenlos das Cup-Spiel gegen Ambri-Piotta anzuschauen. Als

Gegenleistung sollten die Sängerinnen und Sänger La Montanara (die Hymne von Ambri) und das Thurgauerlied singen.

Am Abend vom 18. September 2018 kamen etwa 370 Sängerinnen und Sänger aus etwa 20 Chören. Kantonaldirigent René Aebi und Sekretär Michael Thum verteilten die Eintrittskarten, bevor es in die Halle ging. Dirigentin Gabriela Spring outete sich durch ihr Outfit als langjähriger Fan von Ambri. Der Verband hatte einen eigenen abgetrennten Sektor zwischen beiden Fanlagern auf der Stehrampe. Eine viertel Stunde vor dem Spiel stimmte dann René Aebi La Montanara und das Thurgauerlied an.

Sängerverband Harmonie

Der Sängerverband Harmonie, ein Unterverband des Thurgauer Kantonalgesangverbands hat jetzt eine eigene Webseite:

http://www.sängerverband-harmonie.ch/

Der Verband besteht aus 7 Chören rings um Frauenfeld:

unter dem Präsidium von Roland Kuratli, Iris Rupp, Kurt Aeschbacher und Jürg Schwartz.

Der nächste Verbandssängertag ist am 8. September 2019 in Pfyn geplant.