Veranstaltungen

Melden Sie Ihre Veranstaltungen, senden Sie uns Ihre Flyer im PDF Format oder andere für die Sängergemeinschaft interessante Informationen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendsinglager 2014

Bereits zum 18. Mal trafen sich 60 Jungen und Mädchen eine Woche in der Wartburg bei Mannenbach zum Jugendsinglager unter der Trägerschaft des Thurgauer Kantonalgesangsverbands um Lieder und einen Tanz einzustudieren.

img 1805

Zur Abschluss traten die Kinder in der Bürgerhalle in Tägerwilen hauptsächlich vor den stolzen Eltern auf um das gelernte darzubieten.

Die Veteranenehrung

des Thugauer Kantonalgesangverbands fand am Samstag 9. November 2013 in der Mehrzweckhalle Bettwiesen statt. Neben den Jubilaren waren auch Vorstandsmitglieder und andere Sängerinnen und Sänger der Chöre anwesend. Der Männerchor Bettwiesen eröffnete die Veranstaltung und sorgte für das leibliche Wohl.

img 6235

Über 70 Sängerinnen und Sänger wurden für 30 Jahre Gesang mit dem Ehrenabzeichen ausgezeichnet oder erhielten eine Ehrenurkunde für 50 Jahre Gesang.

Fotogalerie von der Veranstaltung      Porträts der Veteranen

Thurgauer Zeitung, 22. November 2013

Grosserfolg für den Männerchor

Der Liederkranz am Ottenberg während einer Probe für das Frühlingskonzert im Rathaus Weinfelden. In gleicher Formation trat er auch am Schweizerischen Chorwettbewerb auf. (Bild: pd)
Beim Schweizerischen Chorwettbewerb in Aarau hat der Liederkranz am Ottenberg vergangenes Wochenende den vierten Platz in der höchsten Kategorie ersungen. Er darf sich nun als bester Männerchor der Deutschschweiz betiteln.
MARIO TESTA

LaO Chorwettbewerb Aarau


WEINFELDEN. Der Liederkranz am Ottenberg schrammt knapp am Podest vorbei, und doch sind die Sänger sehr stolz auf das Geleistete. Am Schweizerischen Chorwettbewerb am vergangenen Wochenende plazierten sie sich in der höchsten gemischten Kategorie A1 als Vierte und damit als bester Männerchor der Deutschschweiz. Zwei Frauenchöre und ein Tessiner Männerchor lagen in der Endabrechnung noch vor dem Liederkranz.

Light Night im Kulturforum Amriswil

Chor AMAZONAS präsentiert das beliebte Konzert an der Bar

Wenn die Tage kürzer weren sehnt man sich nach Wärme und Gemütlichkeit. Mit dem speziellen Anlass, der „Light Night“ versucht AMAZONAS den grauen Novemberblues zu bekämpfen.

Die Light Night ist nicht einfach ein Konzert. Nebst den tollsten Liedern aus dem Repertoire des Chors hört man auch neue Songs. Oftmals präsentieren die über 50 Sängerinnen und Sänger (von der 2. Klasse bis zum Pensionsalter) ein paar Premieren. Zudem treten Leute aus den Chorreihen auf, die sich speziell für die Light Night ans Solomikrofon trauen.

Die Atmosphäre an der Light Night ist familiär und entspannt. Ob an der Bar oder an den extra eingerichteten Stehtischen kann man sich wunderbar mit Freunden unterhalten und einen gediegenen Abend geniessen.

Barbetrieb und Türöffnung ist um 19.45 Uhr. Die Musik beginnt um 20.00 Uhr

Samstag, 16. November 2013, Kulturforum Amriswil

Kinderkonzert im Kulturforum Amriswil

Bereits zum 2. Mal veranstaltete der Chor AMAZONAS am 16. November 2013 ein Kinderkonzert, welches auf das „kleine“ Publikum zugeschnitten ist. Wiederum bietet AMAZONAS andern Kinder- und Jugendchören eine Plattform um ihre Songs zu präsentieren.


Es sangen mit:

  • Kinderchor „Tweety Voice“ Musikschule Arbon
  • Kinderchor „Lollipops“ Musikschule Neukirc
  • Schulchor „GreenEye“ OZ Grünau Wittenbach
  • Kinder- und Jugendchor „AMAZONAS“ Steinebrunn

Das Konzept ist ganz einfach... Jeder mitsingende Chor ist ein Teil des gesamten Konzerts, einzelne Songs werden sogar von zwei Chören miteinander interpretiert.

 

Auch das Publikum durfte mitmachen und war mit einfachem Text und Melodie sowie mit Klatschen und Stampfen ganz nah bei den Sängerinnen und Sängern. Junge Solisten wagten sich mutig an den Bühnenrand und ins Scheinwerferlicht. Im Konzertprogramm wechselten sich deutsche und englische Songs ab, mal einstimmig, mal zwei- oder sogar dreistimmig, schon ganz klein erfahren die Kids in einem Chor, worauf es beim Singen in der Gruppe ankommt. Aufeinander hören.... und das ist manchmal ganz schön schwierig.

Das Konzert wird vom TG-Gesangsverband unterstützt. Der Eintritt war für alle frei. Die jungen Besucher erhielten einen Willkommensdrink, für die Erwachsenen gabs Getränke im Verkauf. Auch für den kleinen Hunger war gesorgt.

Thurgauer Zeitung, 16.9.2013

Gesang mit oder ohne Bewertung

VIVIEN STEIGER

RICKENBACH. Am Hinterthurgauer Sängertag nahmen 15 Chöre des Hinterthurgauer Sängerverbands mit rund 500 Sängerinnen und Sängern sowie der Gastchor Männerchor Harmonie Wil teil. Am Abend gab es eine Urkunde, auf Wunsch ein Prädikat.

GesangfestRickenbach 140913

Bei der katholischen Kirche in Rickenbach war am Samstag einiges los. Mitglieder eines Chors wuselten umher, einige sangen sich ein, andere warteten auf ihren Einsatz. Wer fertig war, machte sich auf den Weg zum Festplatz beim Thurlinden-Schulhaus. Damit jeder Chor wusste, wann er wo sein musste und die Experten die richtigen Unterlagen zur Hand hatten, musste der ganze Ablauf des Hinterthurgauer Sängertages im voraus organisiert werden. Diese Aufgabe übernahm die Bezirksdirigentin Jeannette Meier. Ihre Aufgabe war, die Wettgesänge zu koordinieren und das ganze Expertenwesen zu organisieren. «Jeder Chor hat acht bis zehn Minuten, in denen er zwei bis drei Lieder präsentieren darf», erklärt Jeannette Meier. «Die Musikstücke sind frei wählbar.»