Veranstaltungen

Melden Sie Ihre Veranstaltungen, senden Sie uns Ihre Flyer im PDF Format oder andere für die Sängergemeinschaft interessante Informationen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TKGV-Delegiertenversammlung Salmsach 23.04.2022

Abstimmung

zur Fotogalerie

Auf der Delegiertenversammlung des Thurgauer Kantonalgesangverbands (TKGV) kam es am 23. April 2022 in der Mehrzweckhalle in Salmsach zu einem Führungswechsel. René Aebi übernahm das Präsidentenamt von Roland Kuratli. Aebis Kantonaldirigentenamt übernahm Andrea Liebschwager.

Zur Delegiertenversammlung kamen neben den Abgeordneten der 70 Verbandschöre auch Abordnungen aus Politik und Verbänden wie Ständerat Jakob Stark und Ehrenmitglieder.

Der gastgebende Männerchor Salmsach-Langrickenbach eröffnete das Programm mit einigen Liedern und sorgte auch für das leibliche Wohl. Versammlungsleiter Hanspeter Bamert begrüsste den Arboner Chor „vocaljazzaffair“ im Verband. Martin Haas stellte kurz seine Gemeinde vor.

SGF22

sgf22 logo buntEINLADUNG zum
Treffen der Schweizerischen Chorleiter*innen / Chordirigent*innen 2022

Geschätzte Chorleiterinnen und Chorleiter

Dieses Jahr findet das Treffen im Vorfeld und im Rahmen des Schweizerischen Gesangsfestivals in Gossau statt.

A. Schnuppertag bei der Expertenweiterbildung 20. März 2022 in Gossau

  • Eine wunderbare Gelegenheit, den Experten und Expertinnen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen und mit zu reden!
  • Kurze Besichtigung der Lokalitäten für die Konzerte vor Experten am Festival.
  • Ausserdem meet and share: gegenseitiges Vorstellen interessanter Noten und Projekte

Kosten 20.- zu bezahlen beim Eintreffen

Anmeldung für diesen Schnuppertag bis spätestens 1. März

B. Besuch des Schweizer Gesangsfestivals 20.-22. / 26.-28. Mai 2022 mit Chorleiter*innen-Stammtisch

Die Dirigent*innen werden für ein oder zwei Tage mit ihrem Chor/ihren Chören vor Ort sein und dann vielleicht wenig Zeit haben. Einige sind auch Experten oder werden andere Verpflichtungen haben.
Das Organisationskomitee und die Musikkommission des www.sgf22.ch haben sich deshalb eine andere Form des gegenseitigen Treffens ausgedacht.

Donnerstag 26. Mai: 4 Ateliers zu 60 Minuten speziell für Chorleitende

Anmeldung zum Chorleitertreffen im Mai braucht es nur für die Ateliers vom 26. Mai

Anmelden bis spätestens 1. März

Schweizer Gesangfestival 2022 in Gossau

Provisorische Anmeldung der Chöre bis 15. Dezember 2020 direkt hier:

https://sgf22.clubdesk.com/

sgf22 homepage intro 680

Das OK des Schweizer Gesangfestivals 2022 freut sich auf das schweizweite Rendezvous von Sängerinnen und Sängern vom 20.-22. Mai 2022 in Gossau SG. Die Vorbereitungen schreiten trotz Corona - Krise planmässig voran.

Und dennoch hat die die aktuelle Situation einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das OK wollten in diesem Frühjahr und Vorsommer die Delegiertenversammlungen in den verschiedenen Kantonen besuchen und Sie persönlich von den Vorzügen des SGF'22 in Gossau SG überzeugen. Wir wissen, dass über persönliche Kontakte die positiven Emotionen zum Besuch des SGF22 wirkungsvoll geweckt werden können.

Provisorische Anmeldungen sind bis 15. Dezember 2020 über die Homepage möglich.
Ab 15. Januar 2021 werden die Organisatoren Sie einladen, weitere Angaben zu Ihren individuellen Teilnahmewünschen mitzuteilen.

Veteranenehrung 09.11.2019 in Schönholzerswilen

Veteranenehrung mit Fahnezur Fotogalerie    Veteranenfotos

42 neue kantonale Veteranen, 7 Ehrenveteranen wurden am 09.11.2019 vom Thurgauer Kantonal-Gesangverband bzw. vom Schweizer Chorverband geehrt. Sie alle singen 30, 50 oder mehr Jahre in einem Chor. Die Sänger des Männerchors "Sängerrunde am Nollen" waren die Gastgeber für die Veteranen-Ehrung. In der Mehrzweckhalle eröffneten die etwa 25 Sänger die Feier.

Gemeindepräsident Ernst Schärrer stellte seine Gemeinde kurz vor und Kantonalpräsident Roland Kuratli würdigte die ehrenamtliche Arbeit der Jubilare. Willy Weibel trug gekonnt nachdenkliche aber auch lustige Gedichte vor. Vizekantonalpräsident Hanspeter Bamert ernannten im Laufe der Veranstaltung 42 neue Veteranen und 7 neue Ehrenveteranen. Voraussetzungen dafür sind 30 Jahre, 50 Jahre und mehr aktive Mitgliedschaft in einem Verein der Schweizerischen Chorvereinigung. Die Jubilare bekamen eine Ehrennadel bzw. eine Ehrenurkunde und einen Blumenanstecker von Vizekantonaldirigenten Andrea Liebschwager überreicht.

Revival Dirigentenkurs Stein am Rhein 16.– 17. November 2019

Dirigent SchattenOb ein Anfängerkurs, Weiterbildungskurs oder ein Austausch in Stein am Rhein stattfindet, ist noch nicht definitiv.

Sicher ist, dass Andrea Liebschwager und René Aebi, zusammen mit anderen Leiterinnen und Leitern, wieder einen Kurs anbieten, in dem sich alle Interessierten wohl fühlen sollen und etwas Neues kennen lernen dürfen.

Ganz wichtig ist, dass nicht nur Dirigentinnen und Dirigenten am Kurs teilnehmen, sondern alle, die Interesse am Dirigieren haben, die als Vize einsteigen möchten oder einfach mal das Gefühl spüren möchten, vorne zu stehen.

Choropenair Weinfelden 05.07.2019

img 1177Zum 13. Mal trafen sich Chöre zum friedlichen Singen im Herzen des Thurgaus. Das Chor OpenAir hat eine lange Tradition, die weitergeführt werden soll.

Was im Jahr 1994 seinen Anfang nahm, wird in regelmässigen Abständen weitergepflegt. Alle zwei Jahre treffen sich Chöre aus der nahen (und weiteren) Umgebung zum Singen, Zuhören und Plaudern in Weinfelden. Die Freude am Gesang steht im Vordergrund.

Ab 19 Uhr gab es auf dem Platz vor der Katholischen Kirche Weinfelden Speisen und Getränke. 15 Chöre traten von 20.10 bis nach 22.30 dann vor dem Haupteingang der Kirche auf. Die zahlreichen Zuhörer lauschten aufmerksam den Lieder verschiedenster Genre aus aller Welt. Traditionell machte der Gemischte Chor aus Mettlen den Abschluss und sangen mit den Zuhörern ein afrikanisches Lied und als traditionellen Abschluss "Alls was bruchsch auf der Welt". Während der gesamten Zeit war auch die Festwirtschaft für Singende und Zuhörende offen. Nach den Chorvorträgen ging der Festbetrieb bis in den Morgen weiter ...